SEMA Software Forum Foren-ÜbersichtHerzlich Willkommen
Wir freuen uns, Ihnen das SEMA Software Holzbauforum anbieten zu können. Hier können Sie untereinander und mit unseren Mitarbeitern diskutieren und sich austauschen. Zur Betrachtung der Inhalte müssen Sie sich nicht anmelden. Möchten Sie aber selbst an der Diskussion teilnehmen (was uns sehr freuen würde), so melden Sie sich unverbindlich mit einem Benutzernamen und einem Passwort an. Eine besonders rege Teilnahme im Forum soll Sie und uns vorwärts bringen.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   SEMA Homepage   Datenschutzerklärung 

Vertikalfräse P10
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    SEMA Software Forum Foren-Übersicht -> Maschinenübergabe
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
fs0510



Anmeldungsdatum: 23.11.2006
Beiträge: 196
Wohnort: Eifel

BeitragVerfasst am: 25.07.2013, 11:20    Titel: Vertikalfräse P10 Antworten mit Zitat

Hallo,
ich habe mal eine Frage zur Vertikalfräse an der P10.
Habe folgendes Problem. Die Fräse erreicht bestimmte Winkel nicht. Ca. 14Grad auf ca 24 Grad. Im Handbetrieb lässt sie sich komplett verfahren springt aber in der Winkel Anzeige von ca. 14 auf 24 Grad. Habe den Winkelgeber schon getauscht. Problem bleibt bestehen.
Nach Anfrage bei Hundegger meinte ein Mitarbeiter das eventl. ein Kabel defekt sei.
Hat hier schonmal jemand das gleiche problem gehabt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Nienhaus



Anmeldungsdatum: 21.07.2008
Beiträge: 523
Wohnort: Bocholt

BeitragVerfasst am: 25.07.2013, 12:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hilft zwar nicht, aber brauchtse nicht evtl ne gut eingearbeitete SC2i? Dann kann ich Chef ne neue aus den Rippen leiern Winken

Weiß nicht wie der Winkelgeber da aussieht aber würde im ersten Moment auf ein Mechanisches Problem Tippen. Wie ist das denn, wo ist der dran befestigt, hat das evtl ein wenig Spiel?

Ider bewegt sich der Winkelgebe mit, das da evtl doch ein Kabelbruch oder so bei bewegung zwischenzeitlich keinen Kontakt hat?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tiroler



Anmeldungsdatum: 03.07.2006
Beiträge: 1040
Wohnort: Im tiefsten Süden

BeitragVerfasst am: 25.07.2013, 14:49    Titel: Antworten mit Zitat

...oder eine k2 ? Wir haben garade eine neue bestellt, mit 5-Achs Cool ich
freu mich schon darauf. Die gebrauchte kannst du haben (nicht umsonst ) Winken

_________________
Viele Grüße aus dem schönen Tirol
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Highlander



Anmeldungsdatum: 04.03.2005
Beiträge: 6702
Wohnort: Mücke

BeitragVerfasst am: 25.07.2013, 15:12    Titel: Antworten mit Zitat

Eine SC würde ich mir nicht auf den Hof stellen, kommt allerdings auf die Anwendungsgebiete drauf an. Für HRB- Zuschnitt auf jeden Fall, für "professionellen" Abbund mit großen Querschnitten würde ich immer ein K- Modell (oder auch den Robot- Drive) vorziehen Winken
@Tiroler: Dann viel Spaß mit der 5. Achse, da macht der Abbund und AV noch mehr Spaß. Was gibts denn? Standard oder gleich ne 625er bei euren Schneelasten Winken Lachen Lachen

_________________
Gruß vom Forumator Winken
Ihr seid doch nur neidisch, weil die Stimmen in meinem Kopf nur zu mir sprechen Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
fs0510



Anmeldungsdatum: 23.11.2006
Beiträge: 196
Wohnort: Eifel

BeitragVerfasst am: 25.07.2013, 15:24    Titel: Antworten mit Zitat

So nochmal nen neuen Geber bestellt. lag wohl doch am Geber.
echt seltsam

ich würde mir auch gerne 5 Achsen kaufen Traurig aber ich bekomme leider keine geschenkt.
Oder die Robot und nur noch spielereien verkaufen. Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Nienhaus



Anmeldungsdatum: 21.07.2008
Beiträge: 523
Wohnort: Bocholt

BeitragVerfasst am: 25.07.2013, 15:53    Titel: Antworten mit Zitat

Robot würde ich auch überlegen,

Die SC ist fast geschenkt:-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tiroler



Anmeldungsdatum: 03.07.2006
Beiträge: 1040
Wohnort: Im tiefsten Süden

BeitragVerfasst am: 27.07.2013, 14:37    Titel: Antworten mit Zitat

...wir haben uns nach langem Hin und Her für eine K2i 5Achs 625 mit
einigen Extras (neuer Einzug und Querförderer für Sichthölzer, zusätzliche Bohraggregate
und Vertikalfingerfräse) anstelle der Robot entschieden. Für die Robot wären
aufwendigere Umbauarbeiten für die Restholz/Späneentsorgung nötig gewesen. Das neue Konzept der Robot hätte uns schon gefallen, vielleicht in 10 Jahren dann Winken

_________________
Viele Grüße aus dem schönen Tirol
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
augustandi



Anmeldungsdatum: 26.09.2009
Beiträge: 191
Wohnort: Cadolzburg

BeitragVerfasst am: 29.07.2013, 05:24    Titel: Antworten mit Zitat

Ich weiß nicht genau, dass mit dem Robot Aggregat, dauert das nicht sehr lange das Werkzeugwechseln ?? Beim Sparren z.B. Kerve fräsen Pfeil Werkzeug wechseln- Sparrennagelbohrung Pfeil Werkzeugwechsel- SSW Fräser usw.... Kann mich aber auch täuschen, hab das Teil noch nie Live gesehen...
_________________
Theorie ist wenn man weiß wie's geht aber nicht funktioniert - Praxis ist wenn alles funktioniert aber keiner weiß wie's geht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
fs0510



Anmeldungsdatum: 23.11.2006
Beiträge: 196
Wohnort: Eifel

BeitragVerfasst am: 29.07.2013, 06:17    Titel: Antworten mit Zitat

Würde dann ja auch keine null acht 15 Dächer machen sondern nur noch kompliziert und mir das richtig gut bezahlen lassen Verlegen






Das wäre ein Traum Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
bediener



Anmeldungsdatum: 14.10.2008
Beiträge: 480
Wohnort: nicht in den gebrauchten Bundesländern

BeitragVerfasst am: 29.07.2013, 06:25    Titel: Antworten mit Zitat

dann brauchste nur noch die Kunden die zu der Maschine passen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fs0510



Anmeldungsdatum: 23.11.2006
Beiträge: 196
Wohnort: Eifel

BeitragVerfasst am: 29.07.2013, 08:54    Titel: Antworten mit Zitat

so siehts aus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Meister-Zimmermann



Anmeldungsdatum: 09.03.2005
Beiträge: 1338

BeitragVerfasst am: 29.07.2013, 09:09    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo
so wie man hört bekommt die Robot Drive ein Sparrennagelbohrer.
Die Kerven und teilweise auch Blätter kann man mit dem Sägeaggregat machen.

Die K2 ist immer noch schneller, trotzdem interessantes Konzept.........

_________________
Gruß

Meister-Zimmermann
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tiroler



Anmeldungsdatum: 03.07.2006
Beiträge: 1040
Wohnort: Im tiefsten Süden

BeitragVerfasst am: 29.07.2013, 11:26    Titel: Antworten mit Zitat

...auf den Halterungsarm der Robot kann ein zusätzliches Bohraggregat angebaut werden.
Der Geschwindigkeitsunterschied hat Hundegger mal an einem Projekt
mit beiden Maschinen real gemessen. Lag glaube ich so bei 20 %.
Allerdings ist die K2 in der Hungger-Vorführhalle in echtes Monster mit allen
möglichen Zusatzaggregaten.
Der Werkzeugwechsel geht echt schnell. Auf Youtube gibt es da auch Videos.

Wir haben lange überlegt und hauptsächlich wegen der Umbauarbeiten am
Fundament und Restholzentsorgung die K2 gewählt.

_________________
Viele Grüße aus dem schönen Tirol
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bediener



Anmeldungsdatum: 14.10.2008
Beiträge: 480
Wohnort: nicht in den gebrauchten Bundesländern

BeitragVerfasst am: 29.07.2013, 11:36    Titel: Antworten mit Zitat

auch keine gute Aussicht wenn man jeden Tag 10 Stunden schaffen soll statt 8
erklär das mal den Frauen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wurstbrot



Anmeldungsdatum: 10.01.2006
Beiträge: 1528
Wohnort: Black Forest

BeitragVerfasst am: 29.07.2013, 15:04    Titel: Antworten mit Zitat

So ne 30m lange K2 mit allem Schnickschnack kostet aber locker das doppelte als die Robot (geschätzt), von daher relativiert sich das wieder.
Für ein Abbundzentrum, das nur auf Durchsatz setzt, ist die Entscheidung wohl klar, aber viele haben die Maschine ja auch "nur" für den Eigenbedarf, da lohnt sich das rechnen bestimmt... Da kommt es auf ein paar Minuten mehr nicht an, wenn du dafür ein paar € bei der Anschaffung sparen kannst Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    SEMA Software Forum Foren-Übersicht -> Maschinenübergabe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Sie können Dateien in diesem Forum nicht posten
Sie können Dateien in diesem Forum herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group