SEMA Software Forum Foren-ÜbersichtHerzlich Willkommen
Wir freuen uns, Ihnen das SEMA Software Holzbauforum anbieten zu können. Hier können Sie untereinander und mit unseren Mitarbeitern diskutieren und sich austauschen. Zur Betrachtung der Inhalte müssen Sie sich nicht anmelden. Möchten Sie aber selbst an der Diskussion teilnehmen (was uns sehr freuen würde), so melden Sie sich unverbindlich mit einem Benutzernamen und einem Passwort an. Eine besonders rege Teilnahme im Forum soll Sie und uns vorwärts bringen.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   SEMA Homepage   Datenschutzerklärung 

Neigung Unifräse K2i

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    SEMA Software Forum Foren-Übersicht -> Maschinenübergabe
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Zeichner Ulli



Anmeldungsdatum: 16.12.2011
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 28.11.2018, 09:01    Titel: Neigung Unifräse K2i Antworten mit Zitat

Hallo,

hat jemand hier Erfahrung mit der Einstellung der Neigung der Universalfräse an der K2i?
Wenn ich an der Bauteilunterseite ein Blatt am Bauteilanfang fräse und das selbe Blatt am Bauteilende habe ich eine Tiefendifferenz von ca.1mm. Da sich die Fräse um 180° dreht zwischen den Bearbeitungen, komme ich zum Schluss, dass die Neigung nicht richtig eingestellt ist.

Was ist die beste und schnellste Methode die Neigung richtig einzustellen?

Gruß Ulli
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hupsi



Anmeldungsdatum: 08.08.2006
Beiträge: 294
Wohnort: Niederbayern

BeitragVerfasst am: 28.11.2018, 13:51    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Uli,
du kannst Dich über die Korrekturwerte im Handbetrieb da ran tasten,
am besten wäre natürlich so eine Präzissions-Rahmenwasserwaage für
hmm, ich glaub so knapp € 300,--;
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
bediener



Anmeldungsdatum: 14.10.2008
Beiträge: 472
Wohnort: nicht in den gebrauchten Bundesländern

BeitragVerfasst am: 28.11.2018, 16:45    Titel: Antworten mit Zitat

teste mal ob die ganze Fräse vielleicht ein wenig "hängt"
vielleicht steht ja die ganze Fräse nicht senkrecht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zeichner Ulli



Anmeldungsdatum: 16.12.2011
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 28.11.2018, 18:21    Titel: Antworten mit Zitat

Am Bauteilanfang eine Ausblattung an der Oberseite des Bauteils, und eine an der Unterseite, beide sollten in der Z-Richtung bis zur Mitte des Bauteils reichen. Falls die Neigung nicht stimmt, entsteht ein "Überstand" in der Mitte, dann die Neigung anpassen bis die Stirnseite a****glatt ist.

Danke trotzdem für die Antworten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    SEMA Software Forum Foren-Übersicht -> Maschinenübergabe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Sie können Dateien in diesem Forum nicht posten
Sie können Dateien in diesem Forum herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group